OASIS für Anbieter

Mit Hilfe von OASIS wollen wir für die Betroffenen und Angehörigen eine Brücke zwischen der virtuellen und der analogen Welt schaffen. Unser Anliegen ist es in zwei Online-Sprechstunden einen ersten Eindruck vom Internetnutzungsverhalten der/s Betroffenen zu erlangen, um in einem nächsten Schritt diesen Personen individuelle Behandlungsmöglichkeiten vor Ort anzubieten.

Um den Betroffenen und Angehörigen eine geeignete Einrichtung für die Weiterbehandlung zu empfehlen, ist es für uns wichtig zu erfahren, wie das Behandlungsangebot für Menschen mit einer Medienabhängigkeit und/oder die Unterstützung der Angehörigen von Betroffenen in den verschiedenen Einrichtungen konkret aussieht. Deswegen würden wir uns freuen, wenn Sie den nachfolgenden Fragebogen beantworten würden. Die daraus gewonnen Informationen sollen ebenso auf der Website des Fachverbands Medienabhängigkeit e.V. (www.fv-medienabhaengigkeit.de) verfügbar gemacht werden, sodass für Hilfesuchende ein genaueres Bild über die Behandlungsangebote der verschiedenen Einrichtungen vor Ort entsteht. Falls Sie weitere Einrichtungen kennen, die sich mit Medienabhängigkeit beschäftigen und gerne als Anlaufstelle mit aufgelistet werden möchten, können Sie gerne den Link mit dem Fragebogen auch an diese Einrichtungen weiterleiten.

                                                               

Schon im Voraus danken wir Ihnen vielmals für Ihre Unterstützung und stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

PD Dr. med. B. te Wildt                Laura Bottel, M. Sc.                     Martin Bielefeld, M. Sc.

Oberarzt der Klinik                       Wiss. Mitarbeiterin                       Wiss. Mitarbeiter

Weiter zum Fragebogen